Title Image

Blog

1968 – Ursprung allen Übels?

Sind Kinder und Jugendliche frecher als früher? Wie ein Kehrreim werden die Klagen über die Altlasten der antiautoritären Erziehung periodisch vorgetragen. Schwierigkeiten in Schule und Gesellschaft werden auf die seit damals verfehlte Pädagogik zurückgeführt. Meist ist die Argumentation unhistorisch. Die befreiende Kraft der 68er-Jahre wird unterschlagen und die Wirkung der Bewegung überschätzt. Die wahren Ursachen aktueller Probleme im Klassenzimmer kommen dagegen kaum zur Sprache. Historische Bemerkungen zu einer simplifizierenden Denkfigur.

 

Artikel Erneut unter Verdacht: Achtundsechzig! Sind Kinder und Jugendliche frecher als früher? In: ph-akzente, 1/2009